NETZWERK

Wer, wie ich, systematisch zu wandern beginnt, entwickelt seine Routen zu einem regelrechten Netzwerk. Die Idee dabei ist, die Anfangs- bzw. Endpunkte unterschiedlicher Wanderungen miteinander zu verbinden. Nur so kann letztlich ein Netzwerk entstehen. Um die Übersicht der noch nicht im Netzwerk eingebundenen Etappenorte nicht zu verlieren, werden diese auf einer elektronischen Karte vermerkt. Eine entsprechende Liste dient weiter dazu, die Menge, der einzubeziehenden Netzwerkpunkte zu quantifizieren. Nachfolgend sowohl Karte als auch Liste. Beide werden laufend aktualisiert.

Anzahl der «offenen» Netzwerkpunkte per 19.4.2019:

AG
Thalheim
Wohlen

AI/AR
Stoss (AR)

BE
Niederbipp

BS/BL

FR
Estavannens
Gurmels

GE

GR
Alvaneu Bad
Bever
Cresta (Avers)
Cröt
Davos Dorf
Diavolezza Talstation
Fideriser Heuberge
Flims
Frauenkirch
La Punt
Maienfeld
Mattjischhorn
Morteratsch
Mulegns
Ofenpass
Ova Spin
Pany
Peiden Bogn
Preda
Ravaisch
Samnaun
S-chanf
Sinestra
Strela (Bergstation)
Sufers
Sur En
Uors
Val Bever
Vallun Chaffuol
Zillis

JU
Courfaivre
Rocourt

LU
Buttisholz
Dagmersellen
Luthern
Menznau
Rothenburg (LU)
Vitznau

NE
Buttes
Les Sagnettes
St. Aubin

SG
Alp Sellamatt
Krinau
Vättis

OW/NW
Niederrickenbach
Stalden
Stöckalp
Wolfenschiessen

SG
Schönengrund

SH

SO
Deitingen
Flumenthal
Herbetswil
Matzendorf

SZ
Ruestel (Euthal)
Studen

TG

TI
Alpe di Paz
Avegno
Bogno
Cademario
Cimadera
Comologno
Dalpe
Fiesso
Leontica
Lopagno
Malvaglia
Moleno
Monte Brè
Motto
Orselina
Piora Station
Preonzo
San Nazzaro
Sonlèrt
Tesserete
Vocaglia

UR
Gitschenhörelihütte
Wannelen

VD
Bretonnières
Col de la Givrine
Grandcour
La Cure
La Lécherette
Les Bioux
Ollon
Villars-Burquin

VS
Arbaz
Blatten b. Brig
Bourg-St-Pierre
Champéry
Derborence
Gondo
Grengiols
La Fouly
Le Châble
Nufenen Passhöhe
Oberried bei Ried-Mörel
Rumeling
St-Luc
Törbel
Zinal
Zmutt

ZG
Edlibach 

ZH

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen