31. März 2018

Lauberhornstrasse


31. März

1986  Bettlach – Jegenstorf • 24,6 km
1997  Innereriz – Bumbach • 10,0 km
2013  Dotzigen – Büren a.A. – Diessbach – Schnottwil • 11,4 km
2015  Martinzentrum – Haslimoos – Schorenfriedhof • 9,7 km • Thun totalRoute

2013: Käserei Diessbach (BE)

29. März 2018

29. März

1984  Payerne – Murten • 21,7 km
1992  Wohlen – Aarberg • 16,5 km
1997  Blockhütte Hohgant – Habkern • 12,9 km
1998  Oberwil – Spiezmoos Nord • 24,5 km • Projekt Kulturweg Alpen
2002  Hasle-Rüegsau – Lotzwil • 29,2 km
2008  Brüttelen – Müntschemier – Fräschels • 10,1 km
2013  Ostermundigen – Deisswil – Worb • 10,8 km
2014  Rund um den Pfäffikersee • 9,2 km • Projekt RucksacktageFotos
2018  Miglieglia – Curio – Agno • 13,7 km • Fotos

2002: Beim Gehöft Schallebärg oberhalb von Rüegsau (BE)

28. März 2018

28. März

1982  Aegerten – Solothurn • 27,0 km
1993  Zwischenflüh – Rinderalp – Oey • 12,9 km
1997  Kemmeriboden – Blockhütte Hohgant • 8,9 km
2015  Lenzburg – Villmergen – Boswil • 22,9 km
2016  Schmerikon – Kaltbrunn – Ziegelbrücke • 22,0 km
2017  Nennigkofen – Arch • 9,6 km
2018  Sessa – Bombinasco – Miglieglia • 12,5 km • Fotos

1993: Rinderalp im Diemtigtal (BE)

27. März 2018

27. März

1989  Thörishaus Dorf – Laupen • 11,6 km
1994  Blockhütte Hohgant – Kemmeriboden Bad • 6,7 km
2010  St. Stephan – Lasenberg – St. Stephan • 12,9 km
2012  Spiezmoos – Gwatt • 8,5 km
2018  Agno – Ponte Tresa – Sessa • 13.5 km • Fotos

2010: Ein Rudel Gämsen am Wistätthorn (BE)

26. März 2018

26. März

1989  Churzenberg – Röthenbach • 22,1 km
1994  Habkern – Blockhütte Hohgant • 11,0 km
2003  Zwischenflüh – Puntel – Weissenburg • 10,8 km • Route
2011  Kaufdorf – Hasli – Burgistein • 13,1 km • Route
2016  Le Landeron – Schernelz – Tüscherz • 13,2 km
2018  Canobbio – Massagno – Agno • 10,5 km • Fotos

2003: Da fehlt noch was! Oberhalb von Weissenburg (BE)

25. März 2018

25. März

1989  Worb – Churzenberg • 17,7 km
2001  Rifugio Saoseo – Motal – Sfazù • 10,5 km
2006  Olten – Born – Boningen • 18,2 km • Projekt Linksrechts
2007  Hasli – Bütschelegg – Toffen • 10,1 km
2016  Burgistein – Belp – Worb • 23,5 km • Projekt Nordetter
2017  Zug – Walchwil – Arth-Goldau • 19,3 km • Projekt UmZug

2006: Hard Rock im Rasen. Kappel (SO)

24. März 2018

24. März

1996  Kreuzweg – Steffisburg • 5,5 km
2001  Rifugio Saoseo – Val Mera – Piz Ursera – Rifugio Saoseo • 11,7 km
2008  Aarau – Wildegg – Brugg • 21,4 km
2018  Provence – Champagne – Vuiteboeuf • 25,9 km • Fotos

2018: Die reformierte Kirche von Concise (VD) steht unweit des Neuenburgersees
 

23. März 2018

23. März

1986  Pontresina – Morteratsch • 6,2 km
1996  St. Stephan – Lasenberg – St. Stephan • 12,9 km
1997  Brünigpass – Giswil • 13,3 km
2001  Rifugio Saoseo – Pass da Val Viola – Piz Cunfin – Rifugio Saoseo • 11,3 km
2003  Aeschi – Hondrichhügel – Spiez • 5,7 km • Route
2013  Steckborn – Ermatingen – Konstanz (D) • 20,9 km
2015  Martinstrasse – Lauenen – Thun Bahnhof • 8,2 km • Projekt Thun total

2013: Bei Gottlieben am Untersee (TG)

22. März 2018

22. März

1997  St. Stephan – Lasenberg – St. Stephan • 12,9 km
1998  Interlaken – Bönigen – Iseltwald • 12,5 km
2001  Sfazù – Rifugio Saoseo • 5,3 km
2008  Sierre – Pfynwald – Susten • 10,4 km
2009  Les Prés-d'Orvin – La Cuisinière – Cortébert • 14,8 km
2012  Brugg – Sennhütten – Laufenburg • 20,8 km

2008: Wintereinbruch zum Frühlingsbeginn im Pfynwald (VS)

21. März 2018

Ach du schöne neue Welt!

Aldous Huxley: Schöne neue Welt,
S. Fischer, Frankfurt, 2012
Aldous Huxleys Schöne neue Welt ist einer der berühmtesten Zukunftsromane des 20. Jahrhunderts. Im Unterschied zu George Orwells 1984 besteht das Totalitäre bei Huxley nicht in der brutalen Unterdrückung eines Überwachungsstaates, sondern im genormten Wohlfühlglück einer hoch entwickelten Gesellschaft, in der alle Menschen am Luxus teilhaben. Unruhe, Elend und Krankheit sind überwunden, aber individuelle Freiheit, Kunst und Solidarität bleiben auf der Strecke. «Damals», schrieb Huxley selbst über seinen Roman, «verlegte ich diese Utopie sechshundert Jahre in die Zukunft. Heute scheint es durchaus möglich, dass uns dieser Schrecken binnen eines einzigen Jahrhunderts auf den Hals kommt.» (Klappentext)

In meinen jungen Jahren war ich ein begeisterter Leser Jules Vernes'. Seither habe ich immer wieder Anläufe genommen, Science-Fiction-Romane anderer Autoren zu lesen. Doch auch dieser neuerlich absolvierte Versuch, mich mit diesem Genre anzufreunden, scheiterte kläglich. Huxleys «Brave New World» hat mich von der ersten bis zur letzten Zeile zum Beinahtode gelangweilt. (Und das Orwell'sche «1984» harrt wacker in meinem Buchregal ...)

D: Berlin und Umgebung USA: Da und dort

21. März

1991  Beatenberg – Habkern • 7,8 km
2013  Rüti – Wagen – Schmerikon • 15,4 km
2015  Wil (SG) – Hosenruck – Bürglen (TG) • 19,7 km

2013: Schmerikon (SG)

20. März 2018

20. März

1988  Sion – Martigny • 28,6 km
1994  Zwischenflüh – Rinderalp – Zwischenflüh • 12,8 km
2005  Biglen – Schlosswil – Münsingen • 9,8 km
2011  Burgistein – Gurzelen – Blumenstein • 8,8 km

2011: Sitzbrunnen in Gurzelen (BE)

19. März 2018

19. März

1989  Bern – Wohlen • 22,5 km
1995  St. Stephan – Lasenberg – St. Stephan • 12,9 km
2013  Lenzburg – Schloss Hallwil – Meisterschwanden • 15,2 km
2016  Zollikofen – Lindenthal – Vechigen • 24,2 km • Fotos
2017  Aigle – Corbeyrier – Villeneuve • 14,5 km

2013: Schloss Brestenberg und Pfahlbauhaus am Hallwilersee (AG)

17. März 2018

17. März

1991  Schangnau – Langnau • 21,4 km
1996  Heimenschwand – Kreuzweg • 6,4 km
2004  Rougemont – Les Rodomonts – Saanen •  15,2 km
2005  Baulmes – Le Suchet – Lignerolle • 13,3 km
2007  Wangen a.A. – Kestenholz – Oberbuchsiten • 17,2 km • Projekt Von Tag zu Tag
2015  Martinstrasse – Strättligen-Platz – Thun Bahnhof • 7,0 km • Projekt Thun total
2018  Pfungen – Winkel – Dielsdorf • 23,4 km • Fotos

2007: Inschrift an einer Kapelle in Oberbuchsiten (SO)

16. März 2018

16. März

1997  Obergestelen – Niederhorn – Oberwil • 12,5 km
2001  Reichenbach i.K. – Ober Gerenen – Frutigen • 11,9 km

15. März 2018

15. März

1991  Burgdorf – Dürrenroth • 17,3 km
1997  Zwischenflüh – Meniggrat – Obergestelen • 11,4 km
2003  Flühli – Hagleren – Sörenberg • 11,7 km

2003: Am Aufstieg zur Hagleren (LU)

14. März 2018

14. März

1991  Heiligenschwendi – Blueme – Gunten • 9,4 km
1993  Matten – Schatthorn – Matten • 11,8 km
2002  Schwenden – Undere Fildrich – Schwenden • 7,2 km
2009  Baulmes – Le Suchet – Vallorbe • 18,2 km
2013  Bonfol – Damphreux – Porrentruy • 17,9 km • Projekt Die Koordinate
2015  Merishausen – Löhningen – Hallau • 20,6 km • Fotos
2017  Matran – Rossens – Hauteville • 20,1 km • Projekt Die Koordinate

2009: Auf dem Gipfelplateau des Suchet (VD)

13. März 2018

Spazier wandert

Karl Spazier: Wanderungen durch
die Schweiz, Band 1,
Edition
Wanderwerk, Burgistein, 2018
Karl Spazier: Wanderungen durch
die Schweiz, Band 2,
Edition
Wanderwerk, Burgistein, 2018
Im Jahr 1789 besuchte Karl Spazier die Schweiz. Zu Fuss per Kutsche und mit dem Schiff. Von Basel nach Bern, von Bern an den Genfersee, durch das Berner Oberland via Entlebuch in die Zentralschweiz und weiter nach Zürich, Schaffhausen, Basel. Spaziers präzis-kritische Beobachtungen entführen den Leser in die Schweiz wenige Jahre vor dem Einmarsch der Franzosen 1798. Die Schilderungen geben ein vortreffliches Gesellschaftsgemälde des Landes wieder und zeigen auf, wie es damals um den Lebensstandard der Schweizer stand. Die Edition Wanderwerk macht nun Spaziers Eindrücke mitsamt einer Biografie sowie zahlreichen Anmerkungen der heutigen Leserschaft wieder zugänglich. Der behutsam überarbeitete Text veranschaulicht zudem, welch unglaublichen Wandel eine Zivilisation in über 200 Jahren zu vollziehen im Stande ist. Mehr über dieses Werk auf der Verlagsseite, wo es auch direkt bestellt werden kann: wanderwerk.ch

13. März

1988  Riveo – Avegno • 15,8 km
1994  Schwarzsee – Breccaschlund – Schwarzsee • 8,7 km
2000  Lerchenfeld – Seftigen • 7,4 km
2004  Schwägalp – Hinterfallenchopf – Ebnat-Kappel • 17,5 km
2010  Kemmeriboden – Arnibergegg – Sörenberg • 13,0 km
2011  Chur – Trimmis – Grüsch • 23,2 km • Projekt Hin und weg

2010: Alp Bärsel (LU)

12. März 2018

12. März

1989  Bern – Thörishaus • 13,1 km
1990  Melchnau – Willisau • 19,7 km
1995  Zwischenflüh – Abendberg – Oey • 13,5 km
2002  Schwenden – Zwischenflüh • 8,2 km
2005  Brunni – Furggelenstock – Einsiedeln • 16,2 km
2006  Rietbach – Tanzboden – Rieden • 11,9 km
2016  Muolen – Roggwil – Rorschach • 19,9 km

2005: Amselgschwänd (SZ)

11. März 2018

11. März

1984  Forno – Stausee – Verzasca Diga • 12,6 km
1986  Roggenburg – Liesberg • 14,5 km
1990  Bern – Thörishaus • 8,7 km
1991  Merligen – Beatenberg • 7,3 km
2006  Schwägalp – Rietbad – Nesslau-Neu St. Johann • 10,9 km
2017  Meierskappel – Buonas – Zug • 18,2 km • Projekt UmZug

2006: Zwischen der Schwägalp und Rietbad (SG)

10. März 2018

10. März

1984  Verzasca Diga – Forno • 16,5 km
1985  Swanage – Worth Matravers (GB) • 15,0 km
1991  Zwischenflüh – Turnen – Riedli • 13,7 km
1996  Innereriz Säge – Linden • 11.0 km
2007  Kemmeriboden – Arnibergegg – Rischli • 12,6 km
2012  La Corbatière – Les Ponts-de-Martel • 15,0 km • Projekt Rucksacktage
2015  Martinstrasse – Lerchenfeld – Kleine Allmend • 7,6 km • Projekt Thun total

2012: Vallée des Ponts bei La Sagne (NE)

9. März 2018

9. März

1985  Beaulieu Road Station – Sway (GB) • 13,0 km
1996  Les Reusilles – La Combe • 8,9 km
1997  Innereriz – Schörizegg – Linden • 11,0 km
2002  Oberried – Unterbach • 17,5 km
2003  Konolfingen – Rubigen • 8,4 km
2013  Icogne – Bisse de Clavau – Sion • 14,4 km • Projekt Rucksacktage

1985: Winter im New Forest (GB)

8. März 2018

8. März

1992  Vorsass – Burgfeldstand – Waldegg • 9,6 km
1997  Niederhorn – Burgfeldstand – Waldegg • 8,6 km
1998  Blockhütte Hohgant – Lombachalp – Habkern • 12,9 km
2008  Innereriz – Bürkelihubel – Schangnau • 10,0 km
2009  Burgistein – Belp • 11,5 km
2014  Hauenstein – Känerkinden – Sissach • 16,2 km • Fotos

2009: Wiesel an der Gürbe zwischen Thurnen und Kaufdorf (BE)

7. März 2018

7. März

1993  Schwarzsee – Ättenberg – Zollhaus • 9,8 km
1998  Kemmeriboden - blockhütte Hohgant • 8,9 km
2015  Herzogenbuchsee – Wangen an der Aare – Niederbipp • 19,0 km

2015: Wer da bloss wen bedingt? In Niederbipp (BE).

6. März 2018

6. März

1994  Zwischenflüh – Abendberg – Zwischenflüh • 13,5 km
1996  Eigenthal – Finsterwald – Entlebuch • 20,1 km
2005  Schwägalp – Spicher – Rossfall • 8,0 km
2010  Brugg – Reuss – Mellingen • 12,6 km

2005: Wie wohl die Zimmer aussehen, nachdem das Vieh hindurchgegangen ist? Gasthof
Rossfall (AR)

5. März 2018

5. März

1989  Bern – Burgdorf • 28,7 km
1990  Thun – Faulensee • 16,2 km
1994  Schwarzsee – Breccaschlund – Schwarzsee • 10,6 km
1995  Chasseron – Môtiers • 14,1 km
2011  Rubigen – Belpberg – Toffen • 12,3 km
2016  Lichtensteig – Köbelisberg – Brunnadern • 14,7 km • Fotos

2011: Mühle Hunziken, Rubigen (BE)

4. März 2018

4. März

1984  Aegerten – Täuffelen • 16,2 km
1990  Boncourt – Bonfol • 14,1 km
1995  Bullet – Chasseron • 8,7 km
2007  Murgenthal – Vordemwald – Zofingen • 13,0 km
2017  Kreuzlingen – Berg – Bürglen (TG) • 21,7 km
2018  Rümlang – Steinmaur – Niederweningen • 18,6 km • Fotos

2017: In Sulgen (TG)

3. März 2018

3. März

1991  Zwischenflüh – Abendberg – Zwischenflüh • 13,5 km
1996  Langis – Seewenegg – Langis • 9,0 km
2003  Alp Selamatt – Breitenalp – Starkenbach • 6,6 km
2012  Murgenthal – St. Urban – Wikon • 18,8 km • Projekt Aargau rundum • Fotos
2015  Martinstrasse – Allmendingen – Thun Bahnhof • 7,8 km • Projekt Thun total

2012: Links AG, rechts LU. Zwischen Pfaffnau und Reiden

2. März 2018

2. März

1996  Langis – Egg – Langis • 7,6 km
1997  Langis – Seewengrat – Langis • 9,5 km
2003  Arvenbühl – Vorder Höhi – Starkenbach • 9,5 km
2013  Sisseln – Bad Säckingen – Rheinfelden • 24,4 km • Projekt Aargau rundum • Fotos

2003: Protestkommentare zwecklos. Diese Alp im Obertoggenburg (SG) heisst tatsächlich so.

1. März 2018

1. März

1984  Düdingen – Guggershörnli – Guggisberg • 22.5
1997  Langis – Egg – Langis • 7.6
1998  Innereriz – Seefeld – Habkern • 15.1
2009  Biel – Merzligen – Aarberg • 13.0
2014  Hauenstein – Känerkinden – Sissach • 16.2

2009: In Aarberg