20. Juni 2021

Die Jungfernfahrt

Gestern war es endlich soweit: Das im vergangenen Winter gekaufte Packraft lief am Thunersee vom Stapel. Vom Grunderinseli in der Nähe des Thuner Strandbads stach ich in See, um mich im Rahmen einer Testfahrt auf weitere Einsätze mit dem 1,2 kg leichten Boot vorzubereiten. Hierbei wehte mir ein unerwarteter Gegenwind um die Ohren. Und statt der erhofften Seeglätte schaukelte mein Boot munter auf den Wellen. Während beinahe einer Stunde kämpfte ich mich durch die Fluten und strich, mangels Training, nach 1,3 Kilometern zwar nicht die Segel, so doch die geplante Fortsetzung zum Deltapark im Gwatt. Mit anderen Worten: Beim TCS-Camping war der Ofen aus, meine Hosen klitschnass und ich dennoch überglücklich, zum ersten Mal in meinem Leben mit eigenem Schiff auf hoher See an der grossen weiten Welt geschnuppert zu haben. Die optischen Eindrücke dazu gibt es hier.

Noch etwas verkrampft, aber guten Mutes: Käptn und Matrose Moor auf dem Thunersee.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen