19. Oktober 2019

Wanderungen in weniger besuchte Alpengegenden der Schweiz – 80

Nun ging es, rechts und links die Spalten umgehend, noch etwas vorwärts, aber diese offenen und verdeckten Fallgruben wurden je länger je mehr und grösser, und kaum hatten wir mit einem Umweg eine umgangen, so lag wenige Schritte vor uns wieder eine andere. Selbst die früher so verwegenen Führer wurden jetzt verlegen. Der eine wollte oben herum, der andere unten herum das Spaltenlabyrinth umgehen, aber wir waren so vertieft darin, dass uns nichts anderes übrig blieb, als entweder mit der grössten Gefahr noch weiter vorwärts zu dringen, oder den Rückweg einzuschlagen.
Fortsetzung folgt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen