30. Oktober 2017

Spätherbst-Gedanken

Stiller wird es auf der Welt,
Herbsthauch sinkt hernieder,
Und verstummt im Laubgezelt
Sind der Vögel Lieder.

An der Welt Vergänglichkeit
Mahnt das Blatt zu Füssen,
Sagt dir, dass wir mit der Zeit
Alle scheiden müssen.




Unser Stundenglas, es rinnt
Tag und Nacht gar leise,
Bald, gar bald vollendet sind
Unser's Daseins Kreise.

Darum lebe deiner Pflicht!
Wer den Ärmsten, Bängsten
Freuden in ihr Dunkel flicht,
Lebt am allerlängsten.

Johannes Brassel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen