16. November 2013

Die Postkarte


Die Aufnahme des ersten Burgisteiner Bahnhofgebäudes stammt aus der Zeit des 1. Weltkrieges. Nach Wattenwil fuhr damals offenbar noch die Pferdepost.


Auf der Rückseite eine Kurznotiz eines gewissen Wilhelms. Aus Einigen am Thunersee schreibt er seinem Bruder S. Wenger in die Fourrier-Rekrutenschule nach Bülach:

L. Br.
Besten Dank für Deine Karte.Gehe jetzt am 1. Sept. hier fort. 
Die besten Grüsse v. Wilhelm

Postkarte zur Verfügung gestellt von M. Stöckli 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen