12. Mai 2020

Schönes Panorama

Ich war auf der Suche nach einer jahreszeitlich stimmigen Zweitagestour mit Zelt. Nach sechs Wochen selbstauferlegter Beschränkung auf das Bernbiet, sollte es etwas Ausserkantonales sein. Fündig wurde ich in der Ostschweiz, konkret im Obertoggenburg. Startend in Krummenau führte die Route an der östlichen Talseite vorerst stark ansteigend auf eine Höhe, die mir bei der Planung als ziemlich panoramaverdächtig erschien. Einmal die gewünschten Meter über Meer erreicht, war die Fortsetzung simpel: In leichtem Auf und Ab der Hanglehne entlang hoch über der Thur bis Wildhaus.

Krummenau – Wildhaus: Auf halber Höhe das volle Panorama.


Herausgekommen ist eine 24,3 km lange, auf zwei Tage verteilte Wanderung, die fürwahr als aussichtsreich bezeichnet werden kann. Selbst der Biwakplatz liess keine Wünsche offen, dies dank des freundlichen Einverständnisses des vor Ort anwesenden Älplers, meine Stoffhütte auf seinem Gelände aufbauen zu dürfen. Bilder des ersten Tages dieser Unternehmung gibt es hier und hier für die zweite Etappe.

Keine Kommentare:

Kommentar posten