23. Juli 2018

«Nordetter!» – nordwärts, ho!

Fünf Tage im benachbarten Schwarzwald. Von Kandern im Norden Basels über Blauen, Belchen, Feldberg nach Titisee. Wald, Wald, Wald, Schwarzwald eben. Wunderschön und wunderschön ruhig. Bis auf die Magnete Feldberg und Titisee. Das war ja zu erwarten. Und Heidelbeeren! Jede Menge. Und Farne, und Fichten, und Bienengesumme, und Schmetterlinge, und sehr dienliche Wetterschutzhütten als hauptsächliche Unterkunftgeber. Kurz: Ich bin begeistert von den 66 Kilometern, die mich näher ans Nordkap gebracht haben, auch wenn sie mehrheitlich in nordöstliche Richtung verlaufen sind. Hier ein paar Eindrücke des ersten Tages von Kandern über den Blauen zum Übergang von Egerten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen