17. Juni 2014

Die Attacke

So etwas habe ich bislang noch nie erlebt. Auf meiner gestrigen Wanderung im Toggenburg wurde ich am Fusse des Speer-Massivs, unterhalb der Alp mit dem putzigen Namen Bütz, von einer Ringdrossel attackiert. Der Grund war offensichtlich: Der Vogel wollte mich unbedingt von seiner Brut fern halten. Mit halsbrecherischem Tempo flog er immer wieder auf mich zu, währenddem ich mit den Armen wild fuchtelnd die Angriffe abzuwehren wusste. Der rabiate Piepmatz gab erst Ruhe, als ich mich leicht irritiert aus seinem Revier entfernte.

Diese Ringdrossel blies auf der Alp Bütz (SG) zum Angriff.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen